Mitten in der Klimakrise lädt die Autoindustrie im Sept ’21 zur Klimakiller-Party auf die Internationale Automobilausstellung (IAA) nach München ein. Ihr zerstörerisches Geschäftsmodell nach dem Motto ‚Schneller. Größer. Immer mehr.‘ will sie dabei verbissen hinter kapitalistischen Nachhaltigkeits-Lügen verschleiern. Wir werden diesem verlogenem Greenwashing keinen Platz lassen und den reibungslosen Ablauf der Messe verhindern! Mit dieser Autoindustrie und der systematischen Bevorzugung des Autos ist keine klimagerechte Zukunft zu gestalten!

Statt Lobbyarbeit fordern wir eine echte solidarische und klimagerechte Mobilitätswende – hin zu autofreien Städten, kollektiven und ticketfreien Formen der Mobilität, einen starken Ausbau von ÖPNV – vor allem auf dem Land, und den sofortigen Stopp des Autobahnbaus. Mobilität für Menschen und nicht für Autos!


#blockIAA 2021
Im Zeitraum vom 8.-13. September 2021 blockieren wir in München die IAA mit einer Massenaktion zivilen Ungehorsams. Gemeinsam stoppen wir den Autokapitalismus und schaffen eine klimagerechte Mobilitätswende!

Alles wichtige vor der Aktion

Damit ihr alle gut vorbereitet nach München kommt und in die Aktion starten könnt, hier die wichtigsten Punkte, die ihr beachten solltet!

ANREISE

Bitte reist per Zug, Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften an, es wurde eine Telegram-Mitfahrbörse initiert, um euch für eine gemeinsame Anreise zu vernetzen. Aus einigen Städten wird es auch eine gemeinsame Busanreise geben.
Wir empfehlen eine Anreise bis Donnerstag Mittag, solltet ihr ein Aktionstraining machen wollen, gerne auch schon früher, so habt ihr noch genügend Zeit euch zurecht zu finden und Plena mitzumachen.

Wenn ihr ganz viel Zeit habt: Das Camp freut sich bereits ab Freitag über Unterstützung beim Aufbau. Dafür einfach hier eintragen.

AUFENTHALT UND ÜBERNACHTUNG

In München gibt es zwei Möglichkeiten unterzukommen.
1. Im Mobilitätswende Camp auf der Theresienwiese. Dort wird es auch Workshops, Diskussionen und andere Veranstaltungen geben. Außerdem findet ihr hier Informationen, Materialien, eine Essensausgabe und Aktionstrainings. Für die Campflächen wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet, bitte lest es euch durch.
2. Über die Schlafplatzbörse. Bitte seid auch hier solidarisch, sprecht euch mit euren Gastgeber*innen ab und achtet auf die Hygienemaßnahmen.

HYGIENEKONZEPT

Sowohl für das Camp als auch für die Aktion gelten Hygienekonzepte, die alle Aktivisti vor der Anreise durchgelesen haben sollten. Im Camp ist dabei zentral, dass 3G gilt (Getestet, Geimpft, Genesen), dazu unbedingt einen Nachweis bei Campanmeldung dabeihaben. Die Rückverfolgungsstrategie haben die beiden gemeinsam, ihr liegt eine personalisierte Corona-ID zu grunde, die bei Risikokontakten notiert werden. Wie das genau funktioniert erfahrt ihr hier.

LOGISTIK FINGER

Unglaublich wichtiger Bestandteil unserer Aktion sind all die Sandkörner im Hintergrund, die sich um die Logistik kümmern. Auch wenn ihr also nicht mit einem Finger in Aktion gehen möchtet, freuen wir uns sehr, wenn ihr im Logistik Finger Teil der Aktion seid, und so die Blockaden ermöglicht. Dafür gibt es ein Mitmachtool zusammen mit dem Camp, in dass ihr euch eintragen könnt.

AKTIONSPLENA

Auf dem Camp wird es am Donnerstag zwei Aktionsplena geben, wenn ihr bis zur Mittagszeit anreist, sollte das kein Problem sein. Abends gibt es nochmals die wichtigsten Infos im Kurzplenum. Bitte entscheidet als Bezugsgruppe schon davor, wer als Deli an den Plena teilnehmen soll, um das Hygienekonzept einzuhalten.

AKTIONSTRAININGS

Auf dem Camp wird es mehrere Aktionstrainings für unterschiedlichen Erfahrungslevel geben. Die Uhrzeiten dafür stehen aktuell noch nicht fest. Vor der Aktion wird es in unterschiedlichen Städten noch Aktionstrainings geben, mehr dazu erfahrt ihr hier.

IAA-DEMO #AUSSTEIGEN

Unsere Aktion geht Samstag weiter! Auf der IAA-Demo #aussteigen wird es einen ungehorsamen Block von Sand im Getriebe geben. Die Auftaktkundgebung beginnt um 12:00 Uhr auf der Theresienwiese. Alles wichtige zur Demo am 11.09.2021 generell findet ihr hier.

RECHTLICHES

Wie immer solltet ihr die rechtlichen Umstände einer Aktion kennen. Dazu findet ihr unter Rechtliches einen kurzen Überblick. Infos zur Personalienverweigerung findet ihr hier und eine EA-Nummer (+ Infos dazu) könnt ihr hier generieren.

Viele Infoveranstaltungen und Trainings zur Vorbereitung auf die Aktion könnt ihr auch jetzt noch in Hamburg und anderswo besuchen!