Es geht weiter!

**** english version below *****
Hallo liebe Menschen und Gruppen aus der Klimabewegung!

In 1 Jahr (Sept 2023) findet wieder die Greenwashing-Party der Automobilindustrie in München statt – gemeinsam mit anderen Klima-Gruppen und Bündnissen werden wir vor Ort sein und die Party gehörig crashen!!!

Du hast Lust, auch im Vorfeld der IAA schon bei Sand im Getriebe mitzuwirken? – Super, es gibt viel zu tun 🙂

Du bist herzlich zum Online-Onboarding eingeladen:
Do 29. September 19-20:30 Uhr oder
So 2. Oktober 17-18:30 Uhr

Darum wird es gehen: Was ist Sand im Getriebe? Was hat die Autoindustrie mit Neokolonialismus zu tun? Was machen wir? Was gibt es zu tun und wie kannst du dich einbringen?

Link zum Online-Treffen: https://meet.livingutopia.org/b/sig-wt4-ghf-mnc Zugangscode: 325602…

Weiterlesen →

Pressemitteilung vom 28.10.2021

+++ Klima-Aktivist:innen errichten über Nacht Pop-Up Bikelane auf der Brunnestraße +++ Reaktion auf getötete Radfahrerin im Wedding und verschleppte Verkehrspolitik von R2G +++ „Ziviler Ungehorsam ist jetzt notwendig“ +++

Berlin, 27. 10.2021. Klima-Aktivist*innen der Gruppe „Sand im Getriebe“ haben in der Nacht zu Donnerstag, den 28. Oktober, auf der Brunnenstraße in Berlin-Wedding eine Pop-Up Bikelane errichtet. Eine der Autospuren haben sie zum Radweg umgewidmet.

„Radfahrerinnen sterben auf Berlins Straßen – und die Politik versagt. Alle Hauptstraßen brauchen einen sicheren Radweg. So steht es im Mobilitätsgesetz. Doch Franziska Giffey und ihre Auto-Fangemeinde verschleppen die Umsetzung. Das können wir nicht länger hinnehmen. Wir haben deshalb heute Nacht die Verkehrswende selbst in die Hand genommen: Mit unserem selbst gemachten Pop-Up-Radweg wollen wir den …

Weiterlesen →

Wir sind der Sand im Getriebe der Autoindustrie!

Freitag geht es los!
Gemeinsam mit ‚…Ums Ganze!‘ und ‚No future for IAA‘ zeigen wir der Autoindustrie, was wir von ihr halten. Zahlreiche Aktivisti werden in München in Massenaktionen Zivilen Ungehorsams starten.


Solltet ihr noch keine EA-Nummer haben dann gibt’s hier noch die Chance eine im Generator zu erstellen. Schreibt euch unbedingt auch die Telefonummer des EA (Ermittlungsausschusses) auf. Ihr erreicht den EA während der Aktionstage unter 089 448 9638.

Ihr könnt nicht dabei sein?

Haltet euch auf dem Laufenden über unseren Twitter-Account @sand_imgetriebe.
Oder checkt die Stories auf Instagram aus.

Gemeinsam setzen wir ein Zeichen gegen das Versagen der Politik und das Verheizen unserer Zukunft.

Wir wünschen allen Aktivisti viel Erfolg!…

Weiterlesen →

SIG-Programm im Klimacamp

Ihr findet Sand im Getriebe auch auf dem Mobilitätswende-Camp auf der Theresienwiese:

Einmal an unserem SiG-Infostand neben der Küfa. Dort findet ihr alle wichtigen Infos und Neuigkeiten des Tages un natürlich auch Sticker und Infomaterial.

Außerdem gibt es auch Programm von Sand im Getriebe auf dem Camp. Dabei ist einiges Hilfreiches für die Aktion dabei. Spontane Änderung werden am Infostand kommuniziert.

Mittwoch, 8. September 2021

14:00-18:00 Uhr: Aktionstraining

15:00-16:30 Uhr: Sani-Workshop

16.30-18:00 Uhr: Legal Workshop

Donnerstag, 9. September 2021

9:00-13:00 Uhr: Aktionstraining

9:00-10:30 Uhr: Sani-Workshop

10:30-12:00 Uhr: Legal Workshop

13:00-14:00 Uhr: Bezugsgruppenfindung

14:00 Uhr: Aktionsplenum (verschoben!)

17:00-18:30 Uhr: Legal Workshop

18:00 Uhr: Briefing Gesa-Support/Mahnwachen

NEU! 18:00 Uhr: Aktionsplenum

NEU: 19:00 Fingeraufstellung

Weiterlesen →

Alles wichtige vor der Aktion

Während der Ticketverkauf zur IAA immer noch schleppend läuft, und der Flopp der Messe schon vorauszusagen ist, macht sich Sand im Getriebe schon an die letzten Vorbereitungen für die Aktion.
Damit ihr alle gut vorbereitet nach München kommt und in die Aktion starten könnt, hier die wichtigsten Punkte, die ihr beachten solltet!

ANREISE

Bitte reist per Zug, Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften an, es wurde eine Telegram-Mitfahrbörse initiert, um euch für eine gemeinsame Anreise zu vernetzen. Aus einigen Städten wird es auch eine gemeinsame Busanreise geben.
Wir empfehlen eine Anreise bis Donnerstag Mittag, solltet ihr ein Aktionstraining machen wollen, gerne auch schon früher, so habt ihr noch genügend Zeit euch zurecht zu finden und Plena mitzumachen.

Wenn ihr ganz viel …

Weiterlesen →

Pressemitteilung vom 19.08.2021

+++ Klima-Aktivist*innen blockieren Showroom von Volkswagen in Berlin +++ Protest gegen Greenwashing und dreckige E-Autos +++ „Sand im Getriebe“ plant Massenaktion gegen die IAA im September +++

Berlin, 19.08.2021: Klima-Aktivist*innen von „Sand im Getriebe“ besetzen seit heute Nachmittag den „Showroom“ des Autokonzerns Volkswagen an der Friedrichstraße in Berlin-Mitte. Sie protestieren damit gegen das Greenwashing des weltweit größten Autokonzerns, fordern einen sofortigen Produktionsstopp für deutsche Autos und Mobilität für alle mit Fahrrad, Bus und Bahn.

„Die Klimakrise eskaliert – aber deutsche Autokonzerne wollen weiter Profite machen mit immer dickeren SUVs. Mit Elekro-Autos will der Skandal-Konzern VW jetzt sein Image grün anmalen. Dabei ist längst klar: In der Mobilität der Zukunft haben Pkw keinen Platz – egal mit welchem Antrieb! Wir stellen …

Weiterlesen →

Tausende auf den Straßen gegen neue Autobahnen und für eine Mobilitätswende

Mit Blockaden, Fahrraddemos und anderen Aktionen haben am 5./6. Juni 2021 bundesweit tausende Menschen gegen neue Autobahnen protestiert. In Berlin haben 500 Menschen die Baustelle für den Ausbau der A100 besetzt [Video].

Video von komm:on zur Blockade der Baustelle der A100 in Berlin am 5. Juni 2021

An der A39 versammelten sich mehrere hundert Menschen, ebenso in Niedersachsen an der A20. In Wittenberge gab es eine Flossbesetzung auf der Elbe bei der A14. In Stuttgart eine Blockade an der A8. Außerdem gibt es neue Baumbesetzungen im Stiftswald bei Kassel (A49) und am Sterkrader Kreuz im Ruhrgebiet.

Unser Protest gegen die in Beton gegossene Klimazerstörung geht weiter. Ob #DanniBleibt, #A100stoppen oder #BlockIAA – wir kämpfen weiter

Weiterlesen →

Pressemitteilung vom 05.06.21

+++ Klima-Aktivist*innen blockieren Ausbau der A100 in Berlin +++ Fahrrad-Demo über die Autobahn um 12.00 +++ „Sand im Getriebe“ plant Massenaktion gegen die IAA im September +++


Circa 500 Klima-Aktivist*innen von Sand im Getriebe blockieren seit den frühen Morgenstunden an zwei Abschnitten den Ausbau der Stadtautobahn A100 in Berlin. Die Aktivist*innen gelangten an der Sonnenallee und an der Zufahrt Treptower Straße auf die Baustelle und errichteten Sitzblockaden. Das Aktionsbündnis fordert den sofortigen Stopp aller Autobahn-Projekte in Deutschland und eine gerechte Mobilitätswende.

Dazu sagt Lou Winters, Pressesprecherin von Sand im Getriebe: „Das Klima ist so heiß wie nie zuvor – und die Regierung baut immer neue Autobahnen, damit reiche Autokonzerne noch mehr Autos verkaufen können! Wir setzen dem zerstörerischen Autokapitalismus in

Weiterlesen →